Nachwuchsförderung

Initiativen der FH

Eine Wanderausstellung die Sekundarstufe I in Zusammenarbeit mit der FHNW

Achtung, Technik, Los!“ ist ein seit 2010 im Kanton Aargau und neu auch in Zürich erfolgreiches Programm in Zusammenarbeit mit Primarschulen zur Sensibilisierung und Nachwuchsförderung im MINT-Bereich über Aktionstage und eine Wanderausstellung.

MINT - unterwegs

Kinder und Jugendliche für Technik und Naturwissenschaften begeistern.

Ein Projekt des Kantons Luzern mit Beteiligung der HSLU für 4 Schuljahre, Start 2016.

Während insgesamt 22 Wochen pro Schuljahr steht den Schulen für je eine Woche ein mobiles MINT-Zelt zur Verfügung, welches mit 10 Exponaten zu naturwissenschaftlichen Phänomenen sowie mit thematischen MINT-Boxen zu verschiedenen MINT-Bereichen ausgestattet ist.

ingénieuse.ch

Initiative der HES-SO zur Sensibilisierung von Schülerinnen und jungen Frauen für technische Berufe.

Über die Webseite ingénieuse.ch und soziale Medien (Facebook, Instagram) werden verschiedene Aspekte der Position von Frauen in der Welt der Technik behandelt und regionale oder kantonale Projekte zur Förderung des Frauenanteils in technischen Studiengängen unterstützt.

Im Rahmen des Wettbewerbs «Hautes résolutions pour l’ingénierie» haben die Studierenden aus dem Fachbereich I&A Videos zur Thema der Rolle der Frau in Ingenieursberufen gedreht.

La promotion de la relève est important pour la FTAL

Des informations supplémentaires sur des actions de promotion des métiers techniques auprès de jeunes se trouvent dans la base de données de educa.MINT 

SATW - Swiss TecLadies: Mentoring-Programm für 13- bis 16-jährige Mädchen

Viele junge Frauen unterschätzen sich und ihre Begabungen, insbesondere im Bereich Technik. Die SATW startet ein einjähriges Mentoring-Programm für sie.